Lebensqualität für Investoren in der Costa del Sol

Mehrwert gegen Isolation

Dank einer ausgezeichneten geographischen Lage am Mittelmeer, gleich gegenüber der Küste Nordafrikas, wird die Costa del Sol als die Region mit dem besten Klima Europas angesehen.


Es sind nicht nur die beeindruckenden 300 Tage Sonnenlicht im Jahr oder die fantastische Durchschnittstemperatur von 22°C, sondern noch viele andere wichtige Eigenschaften, die die Costa del Sol als eine der einzigartigsten Regionen Europas ausmachen.

Lebensqualität


Erstaunlicherweise kann man an der Costa del Sol um die 2.900 Stunden Sonnenlicht im Jahr genießen – das bedeutet genau genommen durchschnittlich 8 Stunden Sonne, jeden Tag, jedes Jahr. Die perfekte Begleitung für so viel Licht sind die o.g. Temperaturen von 22°C, mit 11°C Unterschied zwischen dem kältesten und wärmsten Monat. Man könnte sagen, dass es die perfekte Lage für Wassersport-Liebhaber ist, für diejenigen, die eine Wassertemperatur von 18°C beim Segeln oder Tauchen genießen wollen und nur (obwohl auch nötig) 60 Tage Regen im Jahr befürchten sollten. Nicht umsonst können Sonnenbegeisterte hier 13 Yachthäfen in vollen Zügen genießen, die sich rund um die Küste befinden. Solche Bedingungen sind aber auch perfekt für Golfbegeisterte, die die Möglichkeit haben, ihren Lieblingssport in einer atemraubenden Lage, sowohl im Winter, als auch im Sommer auszuüben.


Darüberhinaus zeichnet sich Malaga -die Hauptstadt der Region – durch eine hervorragende Infrastruktur aus: nicht nur der internationale Flughafen, der mehr als 35 Millionen Passagiere im Jahr befördert, ermöglicht eine problemlose An- und Abreise, sondern auch mehrere Hochgeschwindigkeitsverbindungen per Zug zu den wichtigsten Städten Spaniens (Madrid, Barcelona, Sevilla) verbinden die Region mit dem Rest von Spanien und der Welt. Das breite Angebot an Kultur und Freizeit wie z.B. das Picasso Museum oder das Thyssen Museum runden die Vielfalt an Möglichkeiten dieser Region ab.

Der wichtigste Mehrwert der Costa del Sol jedoch liegt darin, dass es sich hierbei um kein isoliertes Reiseziel, wie andere bekannte Reiseziele Spaniens, nämlich die Inseln, handelt. Málaga befindet sich kaum 90 Fahrminuten von der Sierra Nevada entfernt; hierbei handelt es sich um das am südlichsten gelegene Skigebiet Europas mit mehr als 100 Km langen Abfahrtspisten, von denen man an guten Tagen sogar Marokko bestaunen darf. Marbella ist auch kaum 30 Minuten Autofahrt von Gibraltar entfernt und eine Stunde von dem wunderschönen Naturschutzgebiet von Tarifa. Aufgrund von verschiedenen direkten Verbindungen, wird es auch als das Tor zu Nordafrika bezeichnet.

Mehrwert



Die Costa del Sol ist letztendlich ein Ziel, welches unendlich viele Möglichkeiten anbietet, um rumzureisen, zu geniessen, zu erleben; und dies ohne die zweite Heimat ganz zu verlassen. Es geht hierbei nicht wirklich um Luxus, sondern um Lebensqualität.

 

Kontaktieren Sie uns gerne um detalierte Information von Objekten an der Costa del Sol zu bekommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

jm.atencia(at)atraluxus.com

Málaga | Hamburg

Es geht um Ihre Lebensqualität


ATRA Partner